Kalender

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Suche

Blog

Bronzezeithof Uelsen

Projektkonzept

"Der Schlüssel zur Geschichte liegt nicht in der Geschichte.

Er liegt im Menschen.

Théodore Jouffroy (1796-1842)

Inhaltliches Projektkonzept (PDF, 450KB)

Weitere Projektentwicklung (PDF, 217KB)

Planskizzen - Bestand 2005 und Zielzustand (PDF, 113KB)

 

Zusammenfassung des inhaltlichen Konzepts

Als in den Jahren 2003 und 2004 durch die Bezirksarchäologie Weser-Ems unter großer öffentlicher Anteilnahme das bronzezeitliche Gräberfeld am Riedberg ausgegraben wurde, entstand die Idee, die Lebensumstände der Menschen vor 3000 Jahren anschaulich darzustellen, um dem großen Interesse an der frühen Vergangenheit der Region gerecht zu werden.

Das daraufhin aus der Taufe gehobene Projekt „Bronzezeithof Uelsen“ fand einen idealen Platz als Nachbar des Projekts „gemeinsam leben und wohnen“ auf dem historischen Blekker-Hof und der Jugendherberge in einem Feriengebiet am Südwestrand Uelsens.

Diese durch die Lage und die starke touristische Ausrichtung der Region hervorragenden Grundbedingungen ließen das in seiner ersten Phase (Errichtung eines bronzezeitlichen Wohn-Stallhauses) durch Euregio-Mittel geförderte und durch die Gemeinde Uelsen kofinanzierte Projekt bereits im ersten halben Jahr nach der Eröffnung zu einem großen Erfolg werden, nicht zuletzt wegen der außerordentlich guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde und durch das stetige hohe Engagement der ehrenamtlich für das Projekt aktiven „Bronzezeitbauern“.

Dieser bisherige Erfolg ist die Grundlage für die weiteren Entwicklungsziele: es soll hier ein vollständig ausgestatteter bronzezeitlicher Hof mit eingerichtetem Wohn-Stallhaus, Nebengebäuden, Tierhaltung und Ackerbau entstehen, der als lebendiges archäologisch-ökologisches Freilichtmuseum einen touristischen Anziehungspunkt in der Region darstellt.

Darüber hinaus soll hier ein wichtiger außerschulischer Lernort vielfältige Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche ermöglichen. Durch die enge Nachbarschaft mit dem Blekker-Hof bildet außerdem der Aspekt der Förderung von Menschen mit Behinderungen einen Schwerpunkt.

Bereits jetzt fließen die drei Sprachen Hochdeutsch, Uelser/Twenter Platt und Niederländisch bei den Veranstaltungen munter durcheinander. Durch intensive Kontakte und gemeinsame Veranstaltungen mit den Museen der Region beiderseits der Grenze soll der Bronzezeithof Uelsen ein wirkliches deutsch-niederländisches Euregio-Projekt werden.