Kalender

Suche

Blog

„Ahuga, aga huga!“

Sein größter Wunsch war es, daß wir ihn mit Hannes und dem Holzkarren von der Schule abholen. Erfüllen konnten wir Geert diesen Wunsch leider nicht, aber als wir dann vor seiner Schule mit Holzkarren und Goldbecher standen, stand ihm die Freude ins Gesicht geschrieben. Den Holzkarren mussten wir nun selbst durch Neuenhaus ziehen, aber zuvor sangen wir Geert ein Ständchen zu seinen Ruhestand. Das Lied hat Uschi umgeschrieben, mit der Gitarre begleitet und das Solo gesungen. Die Überraschung war gelungen und die Aktion machte großen Spaß.
Wir wünschen Geert viel Zeit für die Bronzezeit.


Bronzezeit – Lied

Nach einer Ballade von Rainald Grebe

Refrain:           Bronzezeit, Bronzezeit. Wir gehen zurück in die Bronzezeit.
                          Bronzezeit, Bronzezeit. Ich lebe in der Bronzezeit.
Refrain 2:        Ahuga, aga huga, ahuga, aga huga aga hu!        2 x

Meine Welt ist bescheiden, meine Welt ist klein.
Sie reicht vom Fluss da Vorn, bis zum Hinkelstein.

Ich lebe vom Fischfang und der Milch meiner Kuh,
ich sammle Beeren und wo von lebst du?
2x Refrain 2

Ich habe 12 Kinder gebor'n, davon leben noch 3.
Meine Hobbys sind Sex, Sex, Sex und Höhlenmalerei.

Ahuga, aga huga ist mein Lieblingslied
Und mein Zahnarzt ist auch mein Schmied.
Refrain

Ich hab kein Alphabet – Worte halten nur auf.
Wenn ich was haben will, dann zeig ich drauf.

Meine Eltern haben in Höhlen gelebt. So primitive Zeiten.
Ich lebe im Pfahlbau – entdeck' die Möglichkeiten!
Refrain
2x Refrain 2

3000 Jahre später nun, der Geert hier vor uns steht.
Wir gratulier`n zum Ruhestand und feiern, wie ihr seht.
Refrain
2x Refrain 2

pensionierung1pensionierung1 pensionierung2pensionierung2 pensionierung3pensionierung3

pensionierung4pensionierung4 pensionierung5pensionierung5 pensionierung6pensionierung6

pensionierung7pensionierung7 pensionierung8pensionierung8 pensionierung9pensionierung9